Tudor Black Bay GMT

 

TUDOR führt bei der Black Bay mit einer neuen GMT-Funktion die Weltzeit ein. Neben einer markanten Lünette in Bordeaux und Blau ist dieses Modell außerdem mit einem neuen Manufakturwerk ausgestattet.

TUDOR erweitert die Black Bay Linie um ein Modell mit einer hochfunktionalen Komplikation: einer Funktion für mehrere Zeitzonen, auch GMT-Funktion genannt, die die Lokalzeit bestimmt und gleichzeitig die Zeit in zwei weiteren Zeitzonen behält. Erkennbar an ihrer drehbaren Lünette, die ihre Farbgestaltung in Tiefblau und Bordeaux von anderen Modellen der Black Bay Linie – jetzt allerdings in einer matten Variante – ableitet, ist die Black Bay GMT auch eine Hommage an die Anfänge dieser Uhrfunktion.

Die zusätzlichen Zeitzonen werden durch einen roten Snowflake-Zeiger, das unverkennbare Gestaltungsmerkmal von TUDOR, angezeigt, der das Zifferblatt innerhalb von 24 Stunden einmal umrundet, sowie durch eine in beide Richtungen drehbare Lünette, die ebenfalls auf 24 Stunden kalibriert ist. Der bordeauxfarbene Abschnitt zeigt die zwölf Stunden am Tag und der blaue Abschnitt die Stunden in der Nacht.

Dank ihres Gehäuses in Edelstahl mit einem Durchmesser von 41 mm ist die Black Bay GMT bis zu einer Tiefe von 200 Metern wasserdicht und wurde entwickelt, um den Elementen zu trotzen. Der Kronentubus ist in satiniertem Edelstahl gehalten – ein für die Black Bay Linie neues Gestaltungsmerkmal, das im Einklang mit dem Gehäuse und der Aufzugskrone steht.

Das kontrastreiche schwarze Zifferblatt ist dank der Leuchtindizes unter allen Lichtbedingungen – auch nachts – gut ablesbar. Das Zifferblatt umfasst einen GMT-Index auf der 6-Uhr-Position.

Das Armband der Black Bay GMT ist von den vernieteten Armbändern der in den 1950er- und 1960er-Jahren hergestellten TUDOR Uhren inspiriert. Diese waren berühmt für ihre sichtbaren Nietköpfe zur Befestigung der Elemente sowie für ihre stufenartige Anordnung. Diese beiden ästhetischen Details wurden in das Armband mit massiven Elementen in Edelstahl integriert, wobei moderne Herstellungsmethoden zum Einsatz kamen. Es sind weitere Varianten der Black Bay GMT erhältlich: eine mit einem Lederarmband im Braunton „Terra di Siena“ und Faltschließe und eine mit schwarzem Textilband mit einem dünnen bordeauxfarbenen Streifen.

TUDOR hat für das Modell Black Bay GMT ein neues Manufakturkaliber mit der Referenz MT5652 entwickelt. Es ist COSC-zertifiziert und hat eine Gangreserve von ca. 70 Stunden.

Die TUDOR Uhrenkollektion ist erhältlich in unserer Filiale in Wien am Stephansplatz.

zur Kollektion